Überblick+

Faltenbehandlung

Sanfte ästhetische Medizin

Der morgendliche Blick in den Spiegel ist für viele Menschen ab einem gewissen Alter nicht mehr angenehm. Die natürlichen Prozesse der Hautalterung haben ihre Spuren hinterlassen, auch Sonneneinstrahlung und alltägliche Sorgen zeichnen sich im Gesicht ab. Je nach individueller Veranlagung und äußeren Einflüssen verliert die Haut Feuchtigkeit und Elastizität. Mimikfältchen vor allem auf der Stirn sowie rund um die Augen- und Mundpartie sind die Folge. Mit einer vorzeitigen Alterung der Haut wollen sich heute immer mehr Frauen, aber auch Männer nicht mehr abfinden und denken über einen korrigierenden Eingriff nach.

Die moderne ästhetische Medizin kann hier weiterhelfen. Mit sanften Methoden, ganz ohne Skalpell, können wir im Augenzentrum Palais an der Oper Ihre Fältchen effektiv behandeln. Durch die Injektion von Muskelrelaxans lassen sich insbesondere die sogenannten Zornesfalten zwischen den Augenbrauen, Denkerfalten und Krähenfüße bzw. Lachfalten beseitigen. Mithilfe von Fillern können Nasolabialfalten und Marionettenfalten, die sich vom Mundwinkel zum Kinn ziehen, aufgepolstert werden. Nach dem Eingriff dürfen Sie sich über ein deutlich jüngeres, frischeres Aussehen freuen.

Empfang im Realeyes Augenärzte Palais an der Oper München
Eingangsbereich Realeyes Augenärzte Palais an der Oper München

Individuelle Beratung

So individuell wie ein Mensch ist auch sein Gesicht. Daher untersuchen wir Sie vor einer Faltenbehandlung nicht nur medizinisch. Wir sprechen mit Ihnen auch ausführlich über Ihre Vorstellungen und Wünsche an Ihre neue Optik und beraten Sie vertraulich zu den verschiedenen Verfahren der Faltenunterspritzung. Möglich ist auch eine Kombination aus Faltentherapie und operativer Lidkorrektur, wozu wir Ihnen auf Wunsch maßgeschneiderte Vorschläge unterbreiten.

Dank der Kombination aus sicheren, bewährten Produkten, neuester Technik und einem hochqualifizierten Team können wir Augenzentrum Palais an der Oper das Behandlungsrisiko auf ein Minimum senken.

Ablauf einer Faltenbehandlung

Vor den Injektionen tragen wir eine betäubende Salbe auf, so dass der Eingriff für Sie schmerzfrei verläuft. Die Einstichstellen werden desinfiziert, ehe mit einer hauchfeinen Nadel das Muskelrelaxans (Botulinumtoxin) oder der Filler (Hyaluronsäure) eingebracht wird. Eine Sitzung dauert etwa fünf bis zehn Minuten, im Anschluss kühlen wir die behandelten Areale. Gleich nach Ihrem Termin bei uns sind Sie wieder voll gesellschaftsfähig und können in Ihren Alltag zurückkehren.

Wirkstoffe

Muskelrelaxans (Botulinumtoxin)

Botulinumtoxin A, umgangssprachlich auch Botox genannt, ist eines der international bekanntesten Mittel gegen Falten, das seit mehr als 20 Jahren erfolgreich zum Einsatz kommt. Insbesondere Mimikfalten lassen sich durch eine Unterspritzung mit dem Muskelrelaxans sanft und effizient glätten. Der Wirkstoff wird mit einer sehr dünnen Nadel genau dosiert in die betroffenen Areale injiziert und hemmt dort die Reizleitung der Nerven zur Muskulatur. In der Folge entspannen sich Muskeln und Haut, vorhandene Falten werden deutlich reduziert, und sogar die Faltenneubildung kann verhindert werden. Die harmlose Substanz baut sich nach einiger Zeit komplett wieder ab.

Muskelrelaxans auf einen Blick:

  • Entspannt die Muskulatur, glättet Falten, beugt neuen Falten vor
  • Vollständiger Effekt der Behandlung nach wenigen Tagen sichtbar
  • Wirkung der Faltenbehandlung hält drei bis sechs Monate an
  • Behandlung beliebig wiederholbar
  • Sofort nach Behandlung gesellschaftsfähig

 

Filler (Hyaluronsäure)

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers, der in ganz unterschiedlichen Gesichtspartien als Filler sehr effektiv eingesetzt werden kann. Die körpereigene Substanz hat auch in der Haut wichtige Funktionen inne: Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit, sorgt damit für Volumen und ein glatteres Erscheinungsbild. Mit dem Alter nimmt die Konzentration der Hyaluronsäure in der Haut allerdings ab, die Elastizität wird reduziert und Falten entstehen. Mithilfe gezielter Injektionen des natürlichen Wirkstoffs können die betroffenen Areale aufgepolstert werden. Vor allem in der unteren Gesichtshälfte, im Bereich von Nase, Lippen, Mund und Kinn, hat sich die Substanz bewährt. Möglich ist auch der Volumenaufbau im Wangenbereich mittels Hyaluronsäure. Nach der Behandlung dürfen Sie sich in jedem Fall über einen deutlichen Glättungseffekt freuen.

Filler auf einen Blick:

  • Anhebung von Falten
  • Sofortiger Effekt der Glättung
  • Wirkung der Faltenbehandlung hält zwei bis zehn Monate an
  • Behandlung beliebig wiederholbar
  • Sofort nach Behandlung gesellschaftsfähig

Infoabend "Leben ohne Brille" Eignungscheck "Leben ohne Brille"